München Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.muenchen-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Dieses Buch ist an diejenigen gerichtet, die Rainer Maria Rilke kennen lernen wollen, aber auch an erwachsene Literaturinteressierte, die den jungen Rilke besonders lieben. Es will den schweren Weg nachzeichnen, den der Dichter gehen musste, um schließlich einer der ganz Großen zu werden.

Horst Nalewski
2005, 108 Seiten, ab 15 Jahre

ISBN: 978-3-937601-25-0
Preis: 12,80 €

Es war einmal eine Glocke

Christian Morgenstern

Christian Morgenstern war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Journalist, Dramaturg und Übersetzer. Er wurde am 6. Mai 1871 in München geboren. Als Nachkomme einer Malerfamilie widmete auch er sich der Kunstgeschichte (und der Philosophie) in einem späteren Studium. Zu seiner großen Bekanntheit trug vor allem seine komische Lyrik bei, die neben Gedankenlyrik, Aphorismen und Grotesken nur ein Teil seines Werkes ausmachte. 

Julia Meyer

Es war einmal eine Glocke

(Christian Morgenstern) 

Es war einmal eine Glocke, 
die machte baum, baum.
Und es war einmal eine Flocke, 
die fiel dazu wie im Traum.

Die fiel dazu wie im Traum....
Die sank so leis hernieder
wie ein Stück Engleingefieder
aus dem silbernen Sternenraum.

Es war einmal eine Glocke, 
die machte baum, baum.
Und dazu fiel eine Flocke, 
so leise wie im Traum.

So leis als wie ein Traum.
Und als vieltausend gefallen leis, 
da war die ganze Erde weiß, 
als wie von Engleinflaum.

Da war die ganze Erde weiß, 
als wie von Engleinflaum.

***

Bild: Christian Morgenstern, gemeinfrei